Nachdem die Sonne so schön scheint, meine Allergie mich dran erinnert das es manchmal besser ist nicht raus in die Natur zu gehen, habe ich die Zeit genutzt mir die Talisman Figuren vorzunehmen.

Eines Vorweg... die Qualität der Figuren aus der 4. Edition ist echt schlecht. Das verwendete Material ist viel zu weich, die Figuren teilweise mit Gussgraten versehen, welche man aufgrund des Plastiks zwar entfernen kann, aber die Schäden sind dann doch ein wenig zu hässlich. Der Detailgrad der Figuren ist auch unterirdisch schlecht. Was der Hersteller sich dabei gedacht hat, dass wüsste ich zu gerne. Das Spiel ist in meinen Augen teuer genug um hier auch Qualität erwarten zu können.

Ich habe mir für den ersten Versuch eine der Kröten genommen.

Talisman_Projekt-Teil_010   Talisman_Projekt-Teil_018

Da ich gerade dabei war, habe ich auch gleich noch die restlichen drei Kröten bemalt.

Talisman_Projekt-Teil_094   Talisman_Projekt-Teil_117

Und da die Sonne so schön auf den Balkon knallte, habe ich die restlichen Figuren gleich mit Schwarz durchgängig grundiert und kurz dort stehen lassen. Das die Farbe zügig trocken war, muss wohl nicht erwähnt werden Zwinkerndes Smiley

Talisman_Projekt-Teil_127

Da liegt noch ein gutes Stück Arbeit vor mir. Aber es macht Spaß und genau das ist es, was auch zählt.

Mir macht aber trotz allem die wirkliche heftige Detailarmut der Figuren Sorgen. Ich kann nur versuchen dies mit ein paar Farbeffekten zu kaschieren.

Eine kleine Anekdote am Rande ist hier noch zu “erzählen”. Ich fragte meine Nachbarin vorhin ob sie zufällig ein paar Korken vom Wein übrig hat den sie anbieten. Klebt man die Figur mit ein wenig Holzleim oben auf den Korken, dann bleiben die Finger weg von der Figur beim Bemalen und man kann sie später gut wieder vom Korken lösen.

Kurz und gut... Sie kam mit ein paar Korken kurz darauf vorbei und meinte, dass sie noch viel mehr für mich hätte bei Bedarf...

Talisman_Projekt-Teil_122

DAS sollte für eine Weile reichen Zwinkerndes Smiley