Lange habe ich über die schlechte Qualität meiner bisherigen Kameras geschimpft.

Nach einigem Hin und Her habe ich mich dann dazu durch gerungen eine digitale Spiegelreflex Kamera ins Auge zu fassen.

Ein guter Freund hat sich Zwischenzeitlich eine Canon EOS 550D gekauft und war sehr zufrieden damit. Nach einigen Gesprächen mit ihm, Fachsimpeln mit anderen habe ich dann einfach eine gekauft.

Es wurde dann auch eine Canon EOS 550D. Zwar hätte ich auch eine Canon EOS 600D kaufen können, aber ich kaufe lieber das, was andere die ich kenne auch haben und damit zufrieden sind.

Nach einigem Probieren, Lesen, nochmal probieren, nochmal Lesen habe ich dann endlich die ersten wirklich brauchbaren Ergebnisse gehabt, wo nicht nur das Bild gut ist, sondern auch die Bildschärfe endlich erreicht ist, welche ich schon immer dafür haben wollte. Smiley

Bild3

ExposureTime - 1.3 seconds
FNumber - 29
ExposureProgram - Manual control
ISOSpeedRatings - 100
ShutterSpeedValue - 1 seconds
ApertureValue - F 28.10
ExposureMode - Manual
White Balance - Manual


Gesteuert habe ich die Kamera dabei über den PC mit der Kamerasoftware für Windows. Die Ausleuchtung wurde mit meiner selbst gebauten Lichtbox ermöglicht und für dieses Bild waren sogar nur fünf Versuche notwendig, weil ich mit der Beleuchtung, den Blendenwerten und Verschlusszeiten gespielt habe.

Und endlich sind die Bilder auch wesentlich Farbtreuer als das was ich vorher so hatte. Smiley