Den Burschen kennt jeder schon, der mein Blog liest. Ich habe ihn noch ein wenig in den Details überarbeitet (z.B. ein Tattoo angebracht) und ein wenig mit Licht, der Fotobox und der Digitalkamera experimentiert und die neuen Bilder sind dann doch ein wenig besser geworden.

Trotzdem steht eine EOS auf meiner Wunschliste für nächstes Jahr Smiley

IMAG0945   IMAG0946

IMAG0947   IMAG0948   IMAG0949

Hier der zweite Bleispucker. Der kleine Kerl auf der Schulter hat mich vor ein paar Wochen schon genervt. Sein Kopf verschwand einfach so auf dem Tisch und tauchte erst ein paar Stunden später vor meinen Füßen wieder auf. Bei ca. 2 mm Größe gehört da schon Glück dazu den wieder zu finden. Zumal er fertig bemalt war und nur noch hätte angeklebt werden müssen.

Bei den Bildern habe ich ein wenig mit dem Fokus der Digitalkamera gespielt. Nun ja... in Wahrheit war es ein HTC Desire HD mit der normalen Fotosoftware drauf. Aber hey... was besseres habe ich halt nicht zur Hand.

Und wie sagt man so schön? Es gibt keine wirklich schlechte Kamera, nur schlechtes Licht und zu wenig Geduld Smiley

IMAG0935   IMAG0936   IMAG0937

IMAG0938   IMAG0939   IMAG0940

IMAG0941   IMAG0942   IMAG0943

IMAG0944

Die Arbeiten an den Bleispuckern drei und vier gehen langsam vonstatten. Ich probiere ein paar Sachen mit denen aus und wenn das klappt, werde ich als nächstes alle Körper der restlichen Armeebox in einem Rutsch bemalen.

Die meiste Arbeit steckt eh in den Armen, Händen und Waffen der Oger.

Ein guter Freund meinte noch, ich solle bei den Tattoos der Oger mehr Mut zeigen. Ok, wird gemacht! Die nächsten haben neben dem roten Schlund noch weitere Tattoos dann auf ihren Körpern. Smiley